Starke Mannschaft in Münster

Münster (Mickhausen), den 06.03.2018

Hauptthema der jüngsten Generalversammlung der Floriansjünger in Münster war die Sanierung des in die Jahre gekommenen Feuerwehrhauses und die Neuschaffung von Gemeinschaftsräumen – kurz umschrieben: „Die neue Ortsmitte Münster“. Nach fast drei Jahren intensiver Arbeit durch die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Münster (FFW) zusammen mit der Gemeinde Mickhausen war das Ergebnis ein genehmigter Bauplan nebst einem positiven Bescheid für die Fördergelder. Jedoch wird sich der erste Spatenstich noch eine Weile hinziehen, denn ein Nachbar ist mit dem eingehaltenen gesetzlichen Grenzabstand von fünf Metern nicht einverstanden. Hintergrund: Es gibt eine Vereinbarung aus dem Jahr 1977, welche sieben Meter Abstand fordert, worauf sich der Nachbar beruft.

 

Foto: Bild: Arnold Forster