Staudenkapelle Grimoldsried

Vorschaubild

Auf Anregung des damaligen Landrates Dr. Franz Xaver Frey wurde die Kapelle nach langer Standortsuche schließlich dort errichtet, "wo die Stauden am schönsten sind" (Zitat Dr. Frey). Nach Plänen des damaligen Kreisbaumeisters Schweizer machten sich im Winter 1982/83 Zimmermannslehrlinge des 2. und 3. Ausbildungsjahres der Berufsfachschule der Handwerkskammer Schwaben in Kempten an die Arbeit. Bereits am 24. April 1983 wurde die Staudenkapelle durch Pfarrer Wilhelm Zettler feierlich eingeweiht. Als im November 1987 Landrat Dr. Frey starb lies sein Nachfolger Dr. Karl Vogele im Jahr 1988 die Kapelle in  "Dr.-Franz-Xaver-Frey-Staudenkapelle" umbenennen.

 

Neben dem Kirchlein laden Bänke und Tische zum Rasten und Verweilen ein. Bei schlechtem Wetter dient die Kapelle als Unterstand für Wanderer und Waldarbeiter.


Veranstaltungen

13.05.​2018
19:00 Uhr
Maiandacht
Die feierliche Maiandacht findet am 13. Mai um 19 Uhr bei der Staudenkapelle bei Grimoldsried statt. [mehr]